Kunst & Genuss

 

Im Greisslermuseum fand bei herrlichem Wetter eine Genussreise mit Kunst statt.

Die Besucher konnten sich durch allerlei Köstlichkeiten durchprobieren.

Hier war für jeden etwas dabei:

Süßes von Andrea`s Backstube

Topfenprodukte von Brigitte Katzer

Öle von der Familie Mikl

Marmeladen, Säfte von Rosemarie Zimmermann u.v.m

Im und um das Museum, sowie im romantischen Garten gab es außerdem Skulpturen vom Künstler Werner Zimmermann zu bewundern.


"Die sprechenden Postsäcke"

ein Märchen von Michael Pollan

 

Einen verzauberten und humorvollen Abend gab es am Samstag, 18.Juni 2016 im Greißlermuseum. Michael Pollan erzählte aus seinem neuen Buch, einem Märchen. Als musikalische  Überraschung gab es ein Querflöten Terzett unter der Leitung von Judith Doorn, welche von Alberto Busettini am Klavier begleitet wurden.

 


Die Pracht der Tracht

"die saubere Gailtalerin"

 

Diana Erat gab, am 23.April, einen Lehrgang über das Stärken, Bügeln und richtige Ankleiden der Gailtaler Tracht.

Es war ein großes  Anliegen, dass die Philosophie, das Lebensgefühl und das Tragen der Gailtaler Tracht nach so vielen Jahrzehnten an die jüngeren Generationen weitergegeben wird.

Viel Historisches wurde dabei preisgegeben und den vielen Interessenten übermittelt. 

 

 

 


Die Kraft der Gewürze

 

Workshop mit Uli Möderndorfer

 

Am Montag, 18. April bekamen alle Teilnehmer einen Einblick in die Welt der Gewürze und Wildkräuter.

Wir stellten unter Anleitung von Kräuterfachfrau Uli Möderndorfer einen wohltuenden Kräutersirup her. Außerdem lehrte sie uns die Wirkungsweise verschiedener Wildkräuter. 

 

 


Räuchern 

 

 

Warum? 

Wann?

Wie?

und womit räuchern?

 

 

 

Die Wirkung der heimischen Kräuter und die Verwendung wurde von Fr. Möderndorfer ganz spannend am 11.11.2015 vermittelt.

Außerdem konnten die Teilnehmer eine Räuchermischung für Rauhnächte selbst herstellen.


Annelies Wernitznig liest "Von der Liebe".


Von mittelalterlichen Liebesgedichten und Minnengesänge über die Großen Meister wie Goethe bis hin zu Liebesbriefen in Mundart geschrieben. 


Handwerk-Ausstellung


Keramik - Schmuck - Patchwork


Ausstellung ist noch am 14.11.2015 von 13- 16 Uhr geöffnet.


v. l. Vzbgm. Antolitsch, GR Brenndörfer, Diana Erat, GV Fertala, GR Koch
v. l. Vzbgm. Antolitsch, GR Brenndörfer, Diana Erat, GV Fertala, GR Koch

NICETERIUM

 

Seit einigen Jahren wird vom Gemeinderat der Marktgemeinde Arnoldstein das Ehrenzeichen „Niceterium“ an verdiente Arnoldsteiner Persönlichkeiten verliehen.


Kunst-Kultur an der Grenze

Das an der Grenze stehende Geschäftshaus wurde der Öffentlichkeit als Museum zugänglich gemacht. Die von Diana Erat gegründete private Kulturinitiative „Freunde des Greißlermuseums“  ist seither Plattform für Kunst und Kultur jeder Art. In den Gemäuern des Museums gab es bisher ca. 125 kulturell wertvolle Veranstaltungen jeglicher Art. Ihr Motto:  „Design ohne Grenzen“.


MÄRCHEN FÜR ERWACHSENE

Von listige Kojoten, Riesen, Verliebten und allerhand anderen märchenhafter Gestalten erzählte uns Tamara Hölzlsauer an einem zauberhaften Abend.

Begleitet wurden die Geschichten mit wundervollen Harfenklängen.




ENERGETISCHER HAUSPUTZ

 

Zu einem ordentlichen Frühjahrsputz sollte auch der energetische Hausputz gehören, um negative Energien zu beseitigen und um Platz für Neues zu schaffen. Zu diesem Thema referierte kürzlich die  Naturheiltherapeutin Fr. Maria Tamegger im Greißlermuseum Thörl-Maglern. Interessantes zu den  Themen Räuchern,  Stärkung des Wohlbefindens durch heimische Pflanzen und Beseitigung von Vorbelastungen durch vorherige Generationen konnten die zahlreichen ZuhörerInnen erfahren. Fragen wie „Was stärkt mich, was nährt mich, wie schöpfe ich immer wieder Kraft und Freude?“ oder „Was stärkt und unterstützt mich JETZT?“ standen im Mittelpunkt ihrer Ausführungen.