Das alte Geschäft an der Grenze...



Mit viel Liebe und Mühe hat der Verein Freunde des Greisslermuseums begonnen, das alte Geschäft zu revitalisieren und als Museum der Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht.



Das Lebensmittelgeschäft Aprießnig in Thörl, ein paar Schritte vor der italienischen Staatsgrenze, war von der Zeit Maria Theresias bis 1989 der Nahversorger für die Bewohner von Thörl-Maglern und Umgebung.

Dinge...


Jedes Ding

hat seine Sprache, 

jedes Ding

erzählt sein Werk.


Jedes Ding

hat seine Zeit, 

aus der es

aufgeregt erzählt...

Claudia Rosenwirth-Fendre




Ausstellungseröffnung:                       "Die saubere Gailtalerin -  Hochzeitsbrauch im Wandel"


Immaterielles Kulturerbe

 

Als Vertreter für das gesamte untere Gailtal durften wir am 12.Dezember 2018 in Schladming die Urkunde zur Aufnahme in das österreichische Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes der UNESCO entgegennehmen.

 

Ein ganz großes Dankeschön ergeht an Frau Mag. Gabriele Detschmann und Frau Klara Kostal von der österreichischen UNESCO Kommission, welche uns bei der Einreichung des Antrages unterstützt haben, sowie der Historikerin Frau Mag. Brigitte Fatzi, allen Mitwirkenden des Vereines Freunde des Greisslermuseums und allen Burschenschaften des unteren Gailtales.

 

Wir können stolz sein so einen Brauch mit unserer wunderschönen, einzigartigen Tracht vorweisen zu können. Das fand auch die österreichische Kommission der UNESCO und nahm beide Anträge, aus dem Gailtal, unter dem Titel: „Untergailtaler Kirchtagsbräuche und Untergailtaler Tracht/ Ziljski žegen in ziljska noša in das Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes auf.

 

copyright @ Greisslermuseum Thörl-Maglern
copyright @ Greisslermuseum Thörl-Maglern

La Famille Movie

 

Das Museum wurde kurzerhand zum Drehort! Wir sind schon sehr gespannt und freuen uns auf den fertigen Film! 🎥🎞📺

 

weitere Infos zum Film und der Crew findet ihr auf Facebook:

La Famille Movie - Drama & Documentation

 

 

 

Bilder © by La Famille Movie